Yasmin Schlapschy

Yasmin Schlapschy, 20

Betrieb: TU Wien, Institut für Sensor- und Aktuatorsysteme

In ihrer Arbeit wird Yasmin von den Kollegen und Kolleginnen als absolut zuverlässig und engagiert eingeschätzt, sie ist immer mit wirklichem Interesse dabei. Außerdem überzeugt sie mit ihrer einfühlsamen Art und dem stets wertschätzenden und respektvollen Umgang mit ihrem Mitmenschen. Alle sind einfach begeistert von ihr.

Wie engagiert und motiviert zeigt sich Ihr Lehrling im betrieblichen Alltag?

Frau Yasmin Schlapschy ist jetzt im dritten Lehrjahr an einem Institut der Technischen Universität Wien. Während ihrer Lehrzeit hat sie in der Administration in unterschiedlichen Bereichen gearbeitet und mit verschiedenen Mitarbeiter/innen zu tun gehabt. Man kann fragen, wen man will, alle sind sehr begeistert von Yasmin! Die Arbeiten wurden nicht nur sehr gut, sondern auch rasch erledigt. Es gab nie eine Beschwerde. Yasmin hat die ihr anvertrauten Arbeiten nicht nur so einfach erledigt, man hat gemerkt, dass es sie wirklich interessiert. Sie hat mitgedacht und auch neue Ideen eingebracht. Sie wollte immer wieder Neues erlernen und hat auch immer wieder nach Arbeiten gefragt. Daraus kann man erkennen, dass sie voll motiviert, an der Arbeit interessiert und engagiert ist. Weitere tolle Eigenschaften von Yasmin sind ihre Hilfsbereitschaft, ihr zuvorkommendes Wesen, ihr Fleiß, ihr Verantwortungsbewusstsein und ihr respektvoller und wertschätzender Umgang mit den Mitarbeiter/innen sowie mit unseren Professoren. Yasmin erbringt auch tolle schulische Leistungen und macht nebenbei die Matura. Das letzte Schuljahr beendete sie mit ausgezeichnetem Erfolg. Seit nun schon 16 Jahren bilde ich Lehrlinge für Bürokaufmann/-frau aus und natürlich gab es da auch schon den einen oder anderen ausgezeichneten Auszubildenden. Yasmin ist für mich nicht nur ein herausragender Lehrling, wir harmonieren auch sehr gut. Während ihrer Lehrzeit bei uns ist es uns gelungen, das Zertifikat als ausgezeichneter Lehrbetrieb zu erhalten.

Inwiefern zeichnet sich Ihr Lehrling durch Verlässlichkeit und Hilfsbereitschaft aus?

Auf Yasmin ist zu 100 Prozent Verlass! Wann immer ich ihr eine Arbeit übergebe, kann ich mich darauf verlassen, dass diese auch so schnell wie möglich erledigt wird. Sollte es Fragen geben, so wird die Arbeit nicht liegen gelassen, sondern nachgefragt, besprochen und dann zufriedenstellend erledigt. Man kann ihr wichtige Unterlagen, finanzielle Angelegenheiten usw. anvertrauen. Yasmin ist immer pünktlich, sogar noch vor der Arbeitszeit im Büro, und verlässt den Arbeitsplatz nie vorzeitig. Krankenstände gab es selten und wenn, dann nur mit ernstem Grund. Yasmin hilft meinen Kolleginnen der Administration und mir bei allen Arbeiten, egal was es ist. Sie packt immer mit an, auch wenn wir mal im Zuge eines Workshops Leute bewirten, Pakete für Mitarbeiter schleppen, in andere Räumlichkeiten übersiedeln… Auch hilft Yasmin unseren neuen Lehrlingen, sich bei uns an der Technischen Universität zurechtzufinden. Außerdem gibt sie ihnen Ratschläge für die Schule.

Wodurch zeigt Ihr Lehrling soziales Engagement innerhalb oder außerhalb des Lehralltags?

An unserem Institut arbeiten im Rahmen von internationalen Projekten viele Mitarbeiter aus Drittländer (Indien, Taiwan, Bangladesch, Pakistan, Serbien ….). Yasmin unterstützt diese Mitarbeiter bei allen Behördenwegen (Visum, Anstellung, SV, Bank …) sowie auch privaten Angelegenheiten (Wohnung, Handyvertrag …). Sie hilft, wo immer es geht, und nimmt sich immer Zeit für allerlei Unterstützungen. Als meine Tochter eine Fehlgeburt hatte, war ich sehr traurig und man merkte das natürlich am Arbeitsplatz. Yasmin war die einzige meiner Kolleginnen, die mir Trost spendete, indem sie mir ein Schokoladedonut mit den aufmunternden Worten „Schokolade beruhigt die Nerven“ brachte. Das hat mir gezeigt, wie sozial und einfühlsam doch ein so junger Mensch schon sein kann!

Lehrling:

Yasmin Schlapschy, 20

Lehretrieb:

TU Wien, Institut für Sensor- und Aktuatorsysteme
1040 Wien

eingereicht von:

Ausbildnerin
Sabine Fuchs

Alle PreisträgerInnen

Mariam Alarkhanova, 22

styling #9

Felix Auterieth, 19

DDSG Blue Danube Schiffahrt GmbH

Derya Gündemir, 18

Babor Beauty Spa Wien

Manuel Herovits, 19

bfi Wien

Melanie-Sophie Machac, 20

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

Damir Markovic, 21

Flimmit GmbH

Mohammad Naderi, 21

ÖBB Lehrwerkstätte Floridsdorf

Marcel Nemec, 20

Boehringer Ingelheim RCV GmbH Co KG

Yasmin Schlapschy, 20

TU Wien, Institut für Sensor- und Aktuatorsysteme

Esra Talas, 20

Lohmann & Rauscher GmbH